Blattdeformationen


Wissenschaftl. Bezeichnung:

© DLR

Art:
Schädlinge

Allgemeine Bedeutung:
in erster Linie opischer Schaden

Schadbild:
Blattdeformationen können an Zierpflanzen, Laub- und Nadelgehölzen und Obstgehölzen vorkommen und durch die unterschiedlichsten Schädlinge hervorgerufen werden. Durch die Saugtätigkeit von Blattlaus, Blattfloh (Erlenblattfloh, Buchsbaumfloh), Wanzenarten, besonders wenn sie in einem frühen Stadium der Blattentwicklung geschieht, kommt es zu einem ungleichmäßigen Wachstum, zur Blattverkrüppelung führt.
Gallen (Wucherungen an den Blättern) dagegen werden durch Gallenläuse, Gallmilben, Gallmücken und Gallwespen verursacht.

Biologie:

Bekämpfung:
Blattdeformationen können durch Pflanzenschutzmaßnahmen nicht mehr rückgängig gemacht werden!

Beratung:
Gartenakademie

Bilder:






    www.Gartenakademie.rlp.de drucken nach oben