Hinweise zur Bedienung des Teamviewers

Der eAntrag-Support ist in der Lage, den Teamviewer zur Problembehebung einzusetzen oder - nach Ihrer expliziten Einwilligung – Ihr Initialpasswort aufzurufen.
TeamViewer ist eine Fernwartungssoftware, die es dem Supportteam ermöglicht, bei Problemen mit dem eAntrag, auf Ihren Rechner zuzugreifen!

Bitte verhandeln Sie mit Ihrem Supportpartner telefonisch auf welche Art und Weise die Zusammenarbeit erfolgen soll.

Ablauf einer Teamviewer-Sitzung
1.Sie setzen sich telefonisch bei technischen Problemen mit unserem Supportteam in Verbindung.
2. Stellt sich im Laufe des Gesprächs heraus, dass das Problem nur durch Visualisierung auf Ihrem PC zu umschreiben bzw. zu lösen ist, können Sie sich auf den Einsatz des Teamviewers einigen.
3.Laden Sie sich den TeamViewer unter folgendem Link herunter:


DOWNLOAD TeamViewer

4.Nach erfolgreichem Download werden Ihnen vom Programm eine ID und ein Kennwort erstellt, die Sie bitte telefonisch Ihrem Support mitteilen. Diese Daten werden benötigt, um eine Verbindung zu Ihrem PC herzustellen.
5. Nun wird eine Verbindung hergestellt und der Supporter kann auf Ihren PC zugreifen.

Hinweise zur Nutzung des TeamViewers

Achtung: Das Fernwartungstool ermöglicht dem Supporter einen allumfassenden Zugriff auf Ihren PC, inklusive Ihrer Daten, Programme und Netzwerke. Sollten Sie Bedenken bezüglich der Sicherheit Ihrer Daten haben, teilen Sie dies Ihrem Ansprechpartner mit und vereinbaren Sie einen entsprechenden Sitzungsmodus oder schließen Sie die Verwendung des Teamviewers aus. Sie können die Teamviewer-Sitzung jedoch auch jederzeit beenden, wenn in Bereiche mit privaten Daten vorgedrungen wird.

Bitte beachten Sie, dass sämtliche Veränderungen, die vom Support zu Demonstrationszwecken durchgeführt werden von Ihnen überprüft und ggf. korrigiert werden müssen. Die Verantwortung für sämtliche Veränderungen liegt bei dem Antragsteller.

Nähere Informationen zur Datensicherheit und Datenschutz des Teamviewers erfahren Sie hier:

https://teamviewer.com/de/products/security.aspx

Sollten Sie eine Internetverbindung unter DSL 6000 haben, kann der Teamviewer möglicherweise nicht eingesetzt und das entsprechende Problem muss telefonisch bzw. per E-Mail gelöst werden.






    www.eAntrag.rlp.de drucken nach oben